logo
Do, 31.7.2014
Schauspieler Portal outside

 

für Schauspieler

für Schauspieler

Filmer und Theatermacher
können hier eine Anzeige aufgeben

und loslegen.

Häufig
Gefragte
Fragen

rund ums filmen

Nachricht an Pucks Bar

dummy
Guten Morgen !
 

Bist Du ...

... Schauspieler ?
............................ hier lang --> aktuelle jobangebote

... Filmer oder Theatermacher ? ....... da lang --> kostenlose Anzeige aufgeben

... neu hier?...................................dort lang --> was ist pucksbar.de ?


Actors Space Berlin : Five Week Acting Intensive 2014 -Anzeige-

 

Das Actors-Space-Berlin Sommerprogramm:

5-Wochen-Sommer-Intensiv-Workshop | Linklater Voicetechnique | Einführung in die Filmarbeit | Casting-Preparation | Contact Improvisation

 

"Für mich ist der Actors Space Berlin ein perfekter Ort, um mich in meinem
Beruf als Schauspieler fortzubilden, zu trainieren und auf anstehende Projekte
optimal vorbereiten zu können." - Vinzenz Kiefer
(Der Baader Meinhof Komplex )

 

"Für den Schauspieler ist Übung und Weiterbildung unablässlich. In Sachen
Meisner-Technique in Berlin schafft das Actors Space eine kollegiale, lockere,
freudvolle Atmosphäre, in der man sich einfach wohlfühlt und vertrauensvoll
lernt. Absolut meine Empfehlung." -Tessa Mittelstädt

 

 

actorspace_1100

 

1.// "5-Wochen-Sommer-Intensiv-Workshop" mit dem Actors Space Tutorenteam

 

Das fünfwöchige Meisner-Schauspiel-Sommerprogramm ist eines der erfolgreichsten Projekte am
Actors Space. Es hat sich als ein bewährter Einstieg in unsere besondere - auf die Anforderungen
der SchauspielerInnen abgestimmte - Arbeitsweise erwiesen und ist für SchauspielerInnen
geeignet, die sich in ihrer Arbeit wieder inspirieren lassen und ihre Spielfreude befreien wollen, als
auch tiefer in das Verständnis und die Fähigkeiten wahrhaften Schauspielens eindringen wollen.
Dieser fünfwöchige Intensivkurs hilft dir dabei eine solide Grundlage für dein Schauspiel
aufzubauen, dein Gefühl für Aufrichtigkeit und Offenheit zu verfeinern und lebendig und ehrlich zu
reagieren.

Das Kernmodul für das Schauspiel wird aus bis zu sechs Terminen Meisner-Technik pro Woche
bestehen, in denen wir die wesentlichen Fähigkeiten trainieren: Zuhören, spontanes und ehrliches
Reagieren auf den Partner, aufrichtiges Sein von Moment zu Moment. Wir arbeiten an Meisner´s
Grundübungen, die den Anforderungen modernen Schauspiels gerecht werden und dem
Schauspieler das Werkzeug in die Hand geben, sich den unterschiedlichen Herausforderungen mit
Spiellust zu stellen. Wir gehen von der ersten Übung, der Repetition, über „zum wirklichen Tun und
Erleben unter vorgestellten Umständen", um schließlich - nach weiteren Übungen und tieferer
Auseinandersetzung mit der Schauspielkunst - in einer Szenenarbeit das Training praktisch
anzuwenden.

Der Kurs wird noch intensiver als in den vorausgegangenen Jahren werden. Jeder Schauspieler, ob
professionell oder noch am Anfang stehend, wird hier gefordert und gefördert werden. Auf dem
Stundenplan stehen 60 Stunden Meisner-Training mit André und Ulla, unterstützt durch 30
Stunden Stimmarbeit mit Susanne Eggert, 20 Stunden Kameratraining mit Wolfgang Wimmer, 15
Stunden Casting-Vorbereitung mit Peer Martiny, 20 Stunden Bewegungsarbeit mit Dina Zouharová
und 10 Stunden Yoga mit Erinbell Fanore.

Termine: 11. August - 12. September 2014  * // Gesamtprogramm: 63 Stunden Meisner-Training,
Kameraarbeit, Casting-Vorbereitung, Stimmtraining, „Contact-Improvisation" (Movement), Yoga
Kosten: Das volle Sommerprogramm kostet 1.850,- € / Das Kernprogramm besteht aus dem
Meisner-Modul und kostet 980,- € // Dieses Jahr bieten wir die Module Kamera, Casting-
Vorbereitung, Stimme und Bewegung gesondert an. Diese können mit dem Kernprogramm
kombiniert oder extra gebucht werden.


Förderung durch GVL und Bildungsprämie für das Kernprogramm und die Module möglich

Anmeldungen unter: workshop@actors-space.de

 


 


2.// "Linklater Voicetechnique" mit Susanne Eggert


`Linklater Voicetechnique´ ist eine Methode, die entwickelt wurde, um die Stimme zu ihrem
angeborenen Potential zurückzuführen und die persönliche Freiheit des Schauspielers zu fördern,
die gesamte Bandbreite seines Fühlens, die Komplexität seiner Stimmungen und Subtilität seiner
Gedanken ganz über die Stimme und den Körper auszudrücken.


Das Ziel ist ein freier Atem, der die Impulse von Gefühl und Intellekt direkt auf Stimme und Körper
überträgt und in stimmliche und körperliche Impulse des Spiels verwandelt. Der Schauspieler
erhält so ungehinderten Zugang zu seinen intellektuellen und emotionalen Quellen und kann diese
mit einem 2 bis 4 Oktaven umfassenden Stimmumfang fein differenziert ausdrücken.


Wir beginnen über physische und psychische Entspannung die Kanäle für die Kommunikation
zwischen Körper, Geist, Gefühl und Stimme zu öffnen, indem wir die Verbindung zum Atem
herstellen und diesen frei setzen. Du lernst störende Fehlspannungen (Bauch, Kiefer, Gaumen,
Zunge), die die freie Stimme behindern, zu erkennen und zu bearbeiten. Jeder Übungsschritt lädt
ein, das Potential und die Probleme der eignen Stimme auf einer anderen Körperebene genau zu
erforschen und neue Lösungen zu finden. Dies führt zu einer sensorischen Wahrnehmung der
Stimme, die dann durch Arbeit an Resonanzräumen in Kraft und Umfang erweitert wird. Weiter
werden wir die Atemkapazität erhöhen und beschleunigen, Zugang zu Sinus-, Nasen und
Schädelresonanz finden und an der artikulatorischen Freiheit im Vokaltrakt arbeiten. Am Ende
setzen wir die neuen, dynamischen, kraft- und Energie vollen Qualitäten in der Arbeit am Text ein.


Am Ende des Kurses hast du dir eine Abfolge von Übungen aus der Linklater-Progression
erarbeitet, die zum selbständigen Weiterarbeiten geeignet sind. Während des Workshops ist Zeit
die einzelnen Übungseinheiten zu reflektieren und die Verbindung zur eignen schauspielerischen
oder sängerischen Arbeit zu finden.


„Freeing the natural voice" ist eine perfekte Ergänzung und Unterstützung der Meisner-Technik.


Termine: 16/19./21./26./27. August & 2./4./9./11. September 2014 *
Zeiten: samstags von 11:00-18:00 h / dienstags und donnerstags von 10:30-13:30 h /
Mittwoch von 14:00-17:00 (oder schon vormittags, wird noch festgelegt ) // insgesamt
30 x Stunden
Kosten: 300,- €


Förderung durch GVL und Bildungsprämie für das Kernprogramm und die Module möglich

Anmeldungen unter: workshop@actors-space.de

 


actorspace_1100

3.// "Einführung in die Filmarbeit" mit Wolfgang Wimmer


Auf dem Markt sind Film und TV die Haupt-Arbeitgeber für moderne Schauspieler.
Nicht allein deshalb ist ein Basis-Wissen über die spezifischen Bedürfnisse dieser
Gewerke ein „Muss" für jeden, der den Beruf des Schauspielers im Fernehen und Film
ausüben will. In dem Einführungskurs nehmen wir uns der grundlegenden Fragen und
Aspekte professioneller Filmarbeit am Set an. Was sind die Unterschiede in der
Kameraaarbeit der beiden Gewerke Film und TV, was sind die Gemeinsamkeiten? Wie
arbeite ich mit einem Drehbuch? Wie bereite ich mich ohne „Probenzeit" vor? Mit Hilfe
der Kamera werden wir schrittweise herausfiltern, was sie genau vom Schauspieler
verlangt und was sich im Spiel als geeignet für Film und TV erweist.


Termine: 14./21./28.August & 4./11. September 2014 *
Zeiten: immer donnerstags von 14:30-18:30 h / insgesamt 20 x Stunden
Kosten: 245,- €


Förderung durch GVL und Bildungsprämie für das Kernprogramm und die Module möglich

Anmeldungen unter: workshop@actors-space.de

 

 



4.// "Casting-Preparation" mit Peer Martiny.

 


Ein Seminar zur Vorbereitung des Schauspielers auf verschiedene Casting-Anforderungen
Um ein Casting souverän anzugehen und einen starken Eindruck des eigenen
schauspielerischen Profils zu hinterlassen, wollen wir praktische Antworten auf die
Fragen rund um ein Casting finden und bestimmte Aufgabenstellungen bei einem
Casting ausprobieren. Wie bereite ich mich vor? Wie trete ich auf? Wie bewerte ich
meine Arbeit? Wie funktionieren Interview und Vorstellung? Was erfordert ein "coldreading"
von mir? Was erwartet mich bei einem "Callback"? Was mache ich bei einem
"e-casting"?


Termine: 19./26. August & 2./8./9. September 2014 *
Zeiten: dienstags von 14:30-17:30 h/ montags und mittwochs von 10:45-13:45 h /
insgesamt 15 x Stunden
Kosten: 190,- €


Förderung durch GVL und Bildungsprämie für das Kernprogramm und die Module möglich

Anmeldungen unter: workshop@actors-space.de

 

 

 



5.// Movement: „Contact Improvisation" with Dina Zouharová

 


This workshop is a guided journey into the exploration of your body in a free improvisation,
movement and dance. Through different approaches on techniques I will be creating an
enviroment for you to tune in, come back, or rediscover your „instinctive body and sensivitive
mind". We will be exploring ourselves in contact with others on an emotional as well as purely
kinetic level influenced by the simple and powerful forces such as gravity and momentum. The
foucs will be open to the potential of the present moment and allow that to move you and bring
you fully to your artistic expression. The tools we will use come mostly from contact improvisation,
imagination and hands on bodywork.

Termine: 13./15./18./20./22./25./27./29. August und 1./3. & 5. September 2014
Zeiten: montags und mittwochs von 10:45-12:45 h und freitags von 10:30-12:30 h /
insgesamt 22 x Stunden

Kosten: 270,- €


Förderung durch GVL und Bildungsprämie für das Kernprogramm und die Module möglich

Anmeldungen unter: workshop@actors-space.de

Arbeitssprache Englisch / maximal acht Teilnehmer

 

* Bei allen Kursen vom 11.August bis 12.September behalten wir uns Änderungen im
Stundenplan vor. Weiterführende Informationen unter: www.actors-space.de

 

 

actorspace_1100

datum: 28.07.2014
a
Kostenlose Ausbildung zum/zur TV- und Radio Moderator/in -Anzeige-

moderator_800

Kostenlose Ausbildung zum/zur TV- und Radio Moderator/in

Info

Laufzeit von 14 Monaten, davon 11 Monate Schulung (1.650 UE), drei Monate Praktikum (300 UE)
Die Ausbildung (Vollzeit) findet an Werktagen statt.
(Immer Mo-Fr von 09.00 Uhr bis 16.30 Uhr, Ausnahmen: Schulferien und an gesetzlichen Feiertagen)

Starttermin
04.August.2014

 

Die Ausbildung
Für eine erfolgreiche Absolvierung der Ausbildung und die Zertifikatsausstellung sind erforderlich: Die Teilnahme an allen erforderlichen Unterrichtseinheiten. Die Teilnehmer führen Recherchen durch, schreiben Moderationstexte und bereiten Sendungen vor. Ein außerschulisches Praktikum bei Radio- und Fernsehsendern. Die selbständige Vorbereitung und Aufnahme einer Radio- und TV-Sendung.


Sie lernen bei uns:


Mikrofon sprechen und Kamera auftreten/ Sprechen

Fernsehen moderieren

Interviews führen

Radio moderieren

Synchronsprechen

Sprech- und Stimmbildung/ Rhetorik

 


Dauer und Kosten

Absolvieren Sie Ihre Ausbildung (Vollzeit) in nur 14 Monaten zum/zur TV- und Radio Moderator/in.
Die Ausbildung ist für jeden Teilnehmer kostenfrei während der gesamten Laufzeit.

Weitere Infos und Anmeldung

logo41_400

datum: 13.07.2014
a
Kurzinterview mit Ufuk Gld, Initiator von Interkulturellaktiv e.V. -Anzeige-

20100918_ufuk_00761_400

Ufuk Güldü
Schauspieler und Theaterpädagoge.
Initiator von InterkulturellAktiv e.V. im Kurzinterview auf puxbar.de



puxbar.de:
Ufuk, Du hast ein Theater gegründet, Filme gedreht, als Theaterpädagoge Stücke mit Jugendlichen aus Berlin erarbeitet. Wie bist Du auf die Idee gekommen eine kostenlose Ausbildung zu TV/Radio Moderation und Theaterpädagogik in Berlin anzubieten?

Ufuk Güldü:
Die Idee, eine spezifische Ausbildung zum Theaterpädagogen mit interkultureller Kompetenz anzubieten, verfolge ich schon länger. Gerade in Berlin werden händeringend Pädagogen mit Kompetenzen im interkulturellen Bereich gesucht. Insbesondere an Schulen können Theaterpädagogen hier wichtige Arbeit leisten. Wir haben in einigen Stadtteilen Schulen, deren Schülerschaft sich oft zu 80-90 Prozent aus Kindern und Jugendlichen mit Migrationshintergrund zusammensetzt. Da ist eine fundierte Ausbildung, die Aspekte des kulturellen Zusammenlebens und -arbeitens berücksichtigt, einfach absolut notwendig und sinnvoll. Die Idee zur Ausbildung zum TV und Radiomoderator kommt daher, dass sich viele Radio- und Fernsehsender beschweren, dass es an gut ausgebildeten Moderatoren mit Migrationshintergrund mangelt, da ist einfach eine Nachfrage von Seiten der Sender da. Das habe ich in meinem beruflichen Umfeld immer wieder zu hören bekommen.

puxbar.de:
Wie bist Du selbst zur Schauspielerei gekommen?

Ufuk Güldü:
Mit viel Glück und Leidenschaft. Ich war schon als Jugendlicher begeisterter Laiendarsteller, habe aber erstmal Bankkaufmann gelernt und in diesem Bereich gearbeitet. Irgendwann stand dann für mich fest, ich will auch beruflich als Schauspieler arbeiten. Und irgendwann hatte ich dann den Mut, die Bankkarriee für meine große Leidenschaft aufzugeben. Ich habe eine Schauspiel- und später Theaterpädagogikausbildung absolviert und bis heute bin ich heilfroh über diese Entscheidung.

puxbar.de:
Was sind die nächsten Projekte, auf die Du Dich freust ?

Ufuk Güldü:
Wir arbeiten gegenwärtig am Angebot einer Schauspiel- und eine Tanzausbildung. Damit geht ein langgehegter Wunsch von mir in Erfüllung, das ist schon etwas Besonderes.

puxbar.de:
Danke schön!

Die Fragen für puxbar.de stellte Anton Seitz .

 

Links:
Kostenlose Ausbildung zum TV/Radio Moderator (m/f)

 

datum: 12.07.2014
a
Oft gefragt -Anzeige-

Noch kein Bild?

An alle, die noch kein Bild hochgeladen haben:
Holt dies doch bei Gelegenheit nach.
Setcards mit aktuellen Bilder sind für interessierte Regisseure oder Caster viel interessanter als ohne ...
Falls Ihr technische Probleme beim Hochladen habt, schaut bitte in der Rubrik "HGF" nach oder kontaktiert uns per E-Mail.


Passwort abändern:
Falls man sein Passwort abändern möchte,
kann man dies nach beim Login in dem Setcard-Bereich
unter "passwort" tun.

Bilder:
Es können bis zu 4 Bilder hochgeladen werden.
Sobald man zwei Bilder hochgeladen hat, erhält man die Möglichkeit, der Setcard noch zwei weitere hinzuzufügen.

Eigene Homepage:
Da einige von Euch bereits eine eigene Homepage besitzen,
kann man diese nach beim Login unter "setcard" eintragen.
Damit erscheint auf der Setcard von Pucks Bar ein link zu Eurer Homepage und ergänzt die Informationen zu Eurer Person.


datum: 12.05.2004
a